Autorin - Kathrin Heinrichs

Direkt zum Seiteninhalt

Autorin

1970 im sauerländischen Dörfchen Langenholthausen als siebtes und jüngstes Kind zur Welt gekommen. Studium der Germanistik und Anglistik in Köln. Verheiratet, drei erwachsene Kinder. Seit 1999 als Autorin und Kabarettistin tätig.
Neben Krimis, Kurzgeschichten und Kabarettprogrammen diverse Theaterstücke, die vom Deutschen Theaterverlag, der Vertriebsstelle Norderstedt, dem Plausus-Verlag und Adspecta vermittelt werden.
Zusammen mit den KollegInnen Peter Godazgar, Carsten S. Henn, Jürgen Kehrer, Ralf Kramp, Tatjana Kruse, Sandra Lüpkes und Sabine Trinkaus bildet Heinrichs das Autorenkollektiv "Die Acht", in dem bislang zwei gemeinsame Romane und zwei Theaterstücke erarbeitet wurden.
Mitglied im "Syndikat", der "ehrenwerten Gesellschaft deutschsprachiger Kriminalliteratur".
2004 Gewinn des mit 5.000 € dotierten Literaturpreises "vo:pa" für die beste Kurzgeschichte. 2022 Gewinn des Friedrich-Glauser-Preises in der Kategorie "Kurzkrimi" mit der Geschichte "Freier Fall".
Sie wollen mehr über Kathrin Heinrichs erfahren? Hier können Sie den Newsletter der Autorin bestellen. Dieser erscheint alle zwei bis drei Monate und kann jederzeit abbestellt werden.
Foto: Sarah Koska
Zurück zum Seiteninhalt